Das ukrainische Osterfest 2015

ukrainisches-osterfestDas orthodoxe Osterfest in der Ukraine beginnt am 12. April und endet mit Ostermontag am 13. April 2015. Das Osterfest beginnt mit der KARWOCHE, die Woche vor Ostern, um alle Vorbereitungen für den heiligen Tag zu machen. Dazu gehört der Hausputz, das Kochen, Backen, Ostereier bemalen usw.

In der Ukraine ist Ostern ein großes religiöses Ereignis in jedem Jahr, das auf eine jahrhundertlange Tradition zurückblicken kann.

Für die Ukrainer ist Ostern sogar prächtiger als das Weihnachtsfest. Die Ukrainer verbinden Ostern in diesem Jahr mit der Säuberung der Seele und den guten Gedanken, Freude und Hoffnung auf Frieden.

Traditionen werden an Ostern besonders wach. Ostern ist ein frohes und schönes Familienfest, wo auch entfernte Verwandte aus der ganzen Welt zusammen kommen.

Köstliche Spezialitäten stehen zu Ostern auf der Speisekarte einer jeder ukrainischen Familie.

Insbesondere das Osterbrot, ein spezieller Quarkkuchen genannt Paska und farbige ukrainische Ostereier finden sie auf jeder Festtafel der Familien.

Ein idealer Zeitpunkt für jeden partnersuchenden Mann, nicht nur seine Liebste besser kennenzulernen, sondern auch die dazu gehörende Familie mit allen ihren Traditionen und Bräuchen.

Das Ukrainer-Osterei 

Das http://www.brama.com/art/pysanka.htmlOsterei (pysanka) ist die Dekoration eines der interessantesten Ausdrücke der ukrainischen Volkskunst. Diese Tradition ist sehr alt und seine Anfänge reichen zurück bis in die Antike, als Versuch die Schöpfung zu verstehen.

Die antiken Menschen entwickelten Mythen, in denen das Ei als die Quelle des Lebens, der Sonne und des Universums wahrgenommen wurde. Solche ähnliche Mythen sind zeitgleich in vielen Kulturen zu finden. Die heutigen Ukrainer sind eine der wenigen Gruppen von Menschen, die immer noch stark daran glauben und viele der alten Traditionen die mit dem Ei verbunden sind, befolgen.

 Osterbrot

Das Osterbrot (Paska) und die Vorbereitung und Backen von Paska ist eine der wichtigsten Aufgaben des Jahres für die Ukrainer. Die Menschen glauben, dass man mit einer guten Paska die Zukunft vorher sagen kann.

Osterkorb

Der Osterkorb ist der ganze Stolz der ukrainischen Familie. Menschen beurteilen die Herrin des Hauses nach der Art, wie ihr Osternest aussieht, was es enthält und wie es eingerichtet ist.

Der Korb sollte mit einer neuen bestickten Serviette oder mit einer weißen Serviette gesäumt werden. Eine bestickte Serviette sollte verwendet werden, um den Korb ab zu decken. Sehr ehrgeizige Hausfrauen haben zwei bestickte Servietten – einen für das Futter im Korb und eine damit der Korb abgedeckt werden kann.

Die Osterkorb sollte enthalten: Paska, Babka, Pysanka (gefärbte Ostereier), hartgekochte und geschälte Eier, eine kleine Menge Salz, künstlerisch gestaltete Butter mit Nelken geschmückt, süßem Käse, Meerrettich und Kovbasa (ein kleiner Ring Wurst).

Osterfeuer

In der Nacht vor Ostern oder manchmal sogar am Donnerstag und Freitag, Männer und Jungen machten ein Lagerfeuer in der Nähe von Wäldern, auf den Hügeln, am Wasser, auf den Friedhöfen oder in der Nähe der Kirche.

Nach Überzeugung, werden diese Feuer die Nachbarschaft von allen Übeln, Krankheiten und Katastrophen reinigen. Die Flammen beleuchten auch den Weg für die Seelen zur Rückkehr in ihre ehemaligen Familien. Ein Haushaltsgegenstand wird in das Lagerfeuer geworfen, als ein Opfer an die Götter für den Wohlstand der ukrainischen Familie im Laufe des Jahres.