Ein Sommer voller Festivals in Kiew

jazzinKievDie alljährliche Festival-Saison ist in Kiew eröffnet und geht bis Ende September 2013. In diesem Jahr wurde das Beste an Bands und Künstler aus der ganzen Welt eingeladen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei aus Rock, Pop, Schlager, Klassik oder Jazz.  Der Sommer 2013 wird etwas ganz Besonderes für alle Besucher in Kiew.

Im Juli sollten Sie  das ethnische Festival “Land der Träume” besuchen. Veranstaltet und  organisiert von ukrainischen Rock-Sängern, zeigt die Veranstaltung alle Kulturrichtungen des ukrainischen Volkes. Am gleichen Ort nur einen Monat später, wird die Blumenausstellung mit dem Thema, „Volksmärchen aus der ganzen Welt“ organisiert.

Ein Muss für jeden Kiew-Besucher ist das Kiew Sommer Musik Festival, das Kiew International Jazz Festival und am 24. August 2013 der Ukrainische Unabhängigkeitstag. In diesem Jahr jährt sich nach 22 Jahren die Unabhängigkeit der Ukraine von der Sowjetunion 1991. Dies wird in Kiew mit Militärparaden durch die Innenstadt gefeiert. Sehenswert ist auch das spektakuläre Feuerwerk am gesamten Himmel der Stadt.

Webcam am Platz der Unabhängigkeit in Kiew

http://www.earthtv.com/de/kamerastandort/webcam-kiew-ukraine

Darf es etwas mehr sein?

Auf der Suche nach dem besten Kaviar empfehlen wir Ihnen den  Besarabka Markt zu besuchen, er ist leicht zugänglich von der Khreschatyk Straße, die lokale champs Elysées.  Kurz nach  Marks & Spencer, biegen Sie links ab, überqueren die Straße um in den Markt einzutreten. Hier befinden sich mehrere Anbieter, denen es Freude macht, Sie zum Kaviar-Testessen einzuladen. Sie haben auch den hervorragenden geräucherten Beluga und natürlich  sollten Sie auch den geräucherten Lachs unbedingt probieren. Die Preise halten sich im Rahmen und natürlich sind teilweise noch stark verhandelbar.
Beluga-Kaviar 200 € / kg
Geräucherter Lachs 25 € / kg
Geräucherte Beluga 45 € / kg

Das muss man in Kiew gesehen haben!

Lassen Sie sich von Ihrer Begleiterin das einzigartige Höhlenkloster in Kiew zeigen. Die Anlage wird in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Als nächstes Ausflugsziel empfehlen wir Ihnen eine geführte Stadtrundfahrt in die Geschichte von Kiew mit Golden Gates, St. Sophia und St. Michael Kirchen, Andriyivskyy Descent und St.-Andreas-Kirche, Bogen der Freundschaft der Völker, Kiewer Garnison,der Standseilbahn usw., sowie eine Tour zum Tschernobyl Museum und Museum des II Weltkrieges. Nicht zu vergessen das einzigartige Freilichtmuseum Pyrogovo, wo Sie die traditionellen ukrainischen Siedlungen zu Zeiten der Kosaken sehen können.

Bei schönem Wetter sind der Hydropark und die Truchaniv-Insel ein bekanntes Ausflugsziel mitten in der Stadt. Erleben Sie Kiew vom Wasser auf einer Dampferfahrt tagüber um Kiew vom Wasser her zu besichtigen und am Abend um die Illuminationen der Nachtstadt Kiew zu bewundern.